Über uns | Philosophie | Team | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap


Wie kann ich präventiv Mottenbefall entgegenwirken?

Damit die Motten nicht Ihr Werk in unserer geliebten Wollkleidung vollenden können, verwenden bitte in Schränken und Schubladen Lavendelduft oder Zirbelholz. Dies schreckt die Motten ab, vertreibt aber keine bereits vorhandenen Motten. Durch den Mottenfraß entstehen Löcher, oder auch Schädigungen des Faser Querschnitts, wodurch dann unter Belastung und durch Dehnung erst ein Loch entsteht. Die unliebsamen Tierchen könnt Ihr nur sicher durch erprobte Mittel und unter Aufbewahrung der kuscheligen Wollkleidung in luftdichten Beuteln/Taschen fernhalten, und somit Fraßschäden vermeiden. Hierzu eignet sich unsere Originalverpackung, die auch Cosilana als Mottenschutz verwendet. Durch die weitere Verwendung erfüllt der Polybeutel unter ökologischen Aspekten einen nachhaltigen Zweck, und wirkt gleichzeitig der heutigen Wegwerfmentalität entgegen.

Weitere Infos zum Mottenschutz unter www.aries.de

 

Wenn aber dann doch Fraßschäden entstanden sind, wie kann ich meine Kleidung  dann doch nutzbar bzw. wieder ansehnlich reparieren, das Sie immer noch gerne getragen wird ?
Dies betrifft auch alle anderen Arten von Löcher die aus dem Gebrauch heraus entstehen können …wie zum Beispiel der immer wieder auftretende gemeine „BOHRZEH“ der Löcher verursacht ?

 

Hierzu gibt es seit geraumer Zeit ein sehr schönes Buch mit Ideen und Anleitung zum Reparieren solcher unschöner Löcher. Somit wird aus dem kaputten Kleidungsstück wieder ein wunderschönes Lieblingsstück im Sinne der Nachhaltigkeit.
Einfach auf das Bild klicken um Impulse zu entdecken, wie ihr aus Kaputt ein Einzelstück zaubert:

 


© Pictures: Räubersachen GmbH